Das Pastoralkonzept der Pfarre Göttliche Barmherzigkeit

Ein Service der Pfarre: Monatliche Newsletter der Pfarre per Mail bestellen/abbestellen

       

Angebote unserer Pfarre

Hl. Messe für alle Verstorbenen der Pfarre im Monat Mai
Mittwoch, 29. Mai 2024 um 18.30 Uhr in der Königin des Friedens.

Fronleichnam
Donnerstag, den 30. Mai 2024 um 10 Uhr in St. Anton

Festgottesdienst in der Kirche, anschließend Prozession um den Antonsplatz.
Der feierliche Schlusssegen ist vor der Kirche, wo auch eine kleine Agape zum Plaudern und Gedankenaustausch auf Sie wartet.

Maiandacht
Freitag, 31. Mai 2024 um 18 Uhr, anschließend Abendgottesdienst in der Königin des Friedens.
Am 1. Mai haben wir mit einer Maiandacht den Marienmonat begonnen, am letzten Tag des Mai möchten wir mit einer Andacht zu Ehren der Gottesmutter Maria den Monat beschließen.

       

Caritas - Hilfe für Bedürftige

Hilfsangebote für verschiedene Tätigkeiten außer Haus.

Caritassprechstunde - jeden 2.+ 4. Mittwoch im Monat von 14 - 16 Uhr in der Quellenstraße 197/1. Stock

Wir bitten Sie wieder um Haltbarlebensmittel und Kosmetikprodukte, die wir in unserer Sprechstunde weitergeben können - Vielen herzlichen Dank!

        

Hilfe für unsere Pallottinerpatres in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine "ist ein Kampf David gegen Goliath."
Deshalb die Bitte unserer Patres in der Ukraine um unser Gebet. Gott möge wieder Frieden schenken.

Wenn jemand auch finanziell die Menschen in den Pfarreien in Kiew und Lemberg unterstützen möchte, bitten wir um ihre Spenden auf folgendes Konto:
Rektorat der Pallottiner - IBAN: AT65 2011 1821 2339 0100

Für ihre Gebete und die finanzielle Unterstützung sagen Pater Waldemar und unsere Mitbrüdern in der Ukraine
Vergelts Gott!

Königin des Friedens bitte für uns und die Ukraine!

Hauskirche

Hier finden Sie Texte und Anregungen für die Gestaltung von Hl. Messen in Ihren eigenen vier Wänden.

Angebote für Fernsehgottesdienste an den kommenden Wochenenden finden Sie laufend unter diesem Link

Zünden wir eine Kerze an, denken wir aneinander und
beten wir miteinander für unsere Familien, für unsere Pfarre, für alle, denen es jetzt gerade nicht gut geht.
Unsere Gebete werden gehört und laufen an einer Stelle zusammen, egal woher sie kommen, nämlich bei Jesus, dem HERRN der Welt.

Letzte Aktualisierung: 26. Mai 2024
© 2018 by Regina Heß •  Web-Master

 
hinauf