Home

 

 

 

Pfarrer P. Dipl.-Theol. Artur Stepien SAC

Ich bin am 11. Juli 1976 in Pisz - Polen geboren.
Im Jahre 1996 begann ich meinen Weg in der pallottinischen Gemeinschaft.
1997 habe ich mein Studium in Oltarzew begonnen, wo ich 3 Jahre studierte.

Im Jahr 2000 bin ich in die Österreichische Region der Gesellschaft vom Katholischen Apostolat übertragen worden und habe Deutsch gelernt.
2001 - 2003 habe ich an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Vallendar/Deutschland studiert.
2003 war ich als Diakon in der Pfarre St. Hubertus und Christophorus am Lainzer Tiergarten (13. Bezirk) eingesetzt
und in Augsburg (Deutschland), in der Pfarre St. Georg, tätig.

2004 habe ich die Priesterweihe in Wien durch Dr. Christoph Kardinal Schönborn empfangen.
2005 - 2009 war ich in der Pfarre "Königin des Friedens" als Kaplan tätig.
2009 - 2019 war ich Pfarrmoderator in der Pfarre Neumargareten – Wien 12.

ab 1. September 2019 Pfarrer der Pfarre "Göttliche Barmherzigkeit"

P. Dr. Krzysztof Dudzik SAC

Geboren am 26. Februar 1967 in Garwolin, Polen.

1986/87 Eintritt zu den Pallottinern, Novize in Frankenstein.
1987-1993 Studium im pallottinischen Priesterseminar und der theologischen Universität in Warschau.

Er wurde 1993 zum Priester geweiht.
bis 1995 Kaplan in Otwock.
1996 Kaplan in Lublin.
1997-2001 Studium der Pastoraltheologie in Lublin und Rhetorik in Krakau.
2001-2008 Hochschullehrer im pallottinischen Priesterseminar in Oltarzew.
2009-2011 Pfarrer und Rektor in Bórka.
2011-2012 Seelsorger in Warschau.

Seit 1. September 2012 Pfarrprovisor in der Pfarre "Dreimal Wunderbare Muttergottes" und Kaplan in der Pfarre "Königin des Friedens".

Ab 1. November 2015 Pfarrvikar in der Pfarre "Göttliche Barmherzigkeit"

P. Mag. Ryszard Andrzejczyk SAC

Geboren am 6. April 1971 in Pisz, Polen im Masurengebiet.

Während meines Studiums 1994, besuchte ich einen Sprachkurs am Goetheinstitut in Wien
und wohnte in der Pfarre Königin des Friedens, wo ich von der Hausgemeinschaft und von P. Daniel herzlich aufgenommen wurde.

Nach der Priesterweihe 1997, die von Kardinal Henryk Gulbinowicz gespendet wurde, arbeitete ich ein Jahr als Kaplan
in der Seminarkirche in Oltarzew und bereitete mich auf die Missionsarbeit vor.
1999 begann ich in Venezuela mit meinem Missionsdienst.

2003 kehrte ich nach Polen zurück, wo ich verschiedene Funktionen z. B. als Seelsorger,
Religionslehrer in der Schule und in einem Kinderkrankenhaus, Exerzitien-Pater, Militärseelsorger
und spanisch Lehrer im Priesterseminar war.

Ich studierte an der ökonomischen Universität in Nowy Sacz, und an der militärischen Hochschule in Deblin.
Ich habe auch noch eine Ausbildung als Pädagoge für Behinderte.

Ab 1. September 2016 bin ich mit großer Freude als Pfarrvikar in der Pfarre Göttliche Barmherzigkeit tätig.

Aushilfskaplan John Femi Ogunleye, Bacc.

Ich bin am 28. April 1980 geboren.
Ich komme aus der Diözese Lokoja in Nigeria.
Aufgewachsen bin ich in Ogidi mit 5 Geschwistern, einem Bruder und 4 Schwestern.
Im Jahr 2000, als 20-Jähriger begann ich im Katholischen Hauptseminar Peter und Paul in Ibadan
mit der Ausbildung zum Priester.
Am 15. August 2009 hat mich Dr. Martin Olorunmolu mit fünf weiteren jungen Männern zum Priester geweiht.

Ich habe in Nigeria als Pfarrer, Schulleiter und Jungkaplan gewirkt,
konnte aber auch meine Hobbies, reisen, lesen und sprechen ausüben.
Ich spreche Yoruba und englisch und versuche jetzt so rasch wie möglich deutsch zu lernen,
damit ich mich in unserer Pfarre mit Ihnen allen unterhalten kann.

Seit 17. Jänner 2021 bin ich Kaplan in der Pfarre Göttliche Barmherzigkeit.
 

Pastoralassistent Mag. Klaus Eichardt-Ackerler

Berufstand: Pastoralassistent. Was das ist?
Kurz erklärt: einer, der sich um Menschen sorgt. Dabei stehe ich nicht alleine da.

Konkret habe ich in unserer Pfarre viel mit Kindern und Jugendlichen zu tun.

Wenn du z.B.: zur Erstkommunion oder Firmung gehen willst, lernst du mich kennen.

Kinder und Jugendgruppen stehen dir und deinen Freunden offen.

Ich selber bin am 18. Mai 1966 geboren, bin verheiratet, habe eine kleine Tochter und bin als
Mittelburgenländer sportbegeistert und naturverbunden.

 

Pastoralassistentin Barbara Holzer

Ich bin am 16. Februar 1965 geboren, bin verheiratet, habe drei Kinder (zwei Stiefkinder, ein eigens) und lebe im 11. Bezirk.

Meine kirchliche Laufbahn hat ihren Ursprung in der Gemeinde Königin des Friedens,
die ich 1998 durch meinen Mann kennenlernen durfte.
Es folgte die Konvertierung (ich war bis dahin evangelisch H.B.) in der Osternacht 2000.
Danach war ich einige Jahre in der Erstkommunionvorbereitung und auch im Pfarrgemeinderat aktiv.

2004 wurde ich in den Lehrgang für pastorale Berufe aufgenommen.
Nach meiner Ausbildung war ich bis 2010 als Jugendleiterin für die Dekanate 3 und 11 zuständig.
Als Pastoralassistentin arbeitet ich in der Pfarre St. Elisabeth und in den Pfarren Neuerdberg und Floridsdorf.

Aus familiären Gründen wechselte ich ab 2012 in den Innendienst zur Katholischen Aktion am Stephansplatz.
Dort war ich unter anderem als Diözesansekretärin für die Katholische Arbeitnehmerinnenbewegung unterwegs.

Mein Wunsch wieder in der Pastoral zu arbeiten, erfüllt sich jetzt mit einer Rückkehr zu meinen Wurzeln.
Ab 1. September 2019 bin ich als Pastoralassistentin in der Pfarre Göttliche Barmherzigkeit tätig.

--->

 

 

Alexandra Thomaser

Geboren am 11. Februar 1979 in Fürstenfeld, Steiermark.

Im September 2013 begann meine Arbeit als Pfarrsekretärin
und Buchhalterin in St. Anton.

Seit dem Zusammenschluss der Pfarren im Jahr 2015 bin ich zum Großteil nur mehr für die Buchhaltung zuständig.

 

 

Karin Wallner

geboren am 18. September 1970 in Wien

Ausbildung zur Bürokauffrau

1 erwachsene Tochter

seit 2. Februar 2007 als Pfarrsekretärin in der Pfarre Königin des Friedens

Ab 1. November 2015 Pfarre "Göttliche Barmherzigkeit"

 

Monika Widhalm

Ich bin am 31. Mai 1970 in Niederösterreich geboren, wohne in Wien.

Ausbildung zur Sekretärin für Rechtsdienste in Krems.

Seit Anfang Februar 2021 bin ich als Sekretärin in der
Pfarre "Göttliche Barmherzigkeit" in der Gemeinde St. Anton tätig.

 

Andrzej Suròwka

geboren am 16. November 1968 in Polen

lebt seit 1992 in Wien

4 Söhne

seit 1994 als Mesner in der Königin des Friedens tätig

 

 

hinauf